Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte

Aktuelle Gäste 2015
3.5.2015 – Internationaler Tag der Pressefreiheit: Die Stiftungsgäste erinnern an ihre ermordeten Kollegen in Libyen und Ägypten

World Press Freedom Day 2015

ananya_azad

Ananya Azad, Bangladesch setzt sich für demokratische Reformen ein und wehrt sich gegen Intoleranz und religiösen Fundamentalismus.
Pressemitteilung Ananya Azad

visar-duriqi

Visar Duriqi, Kosovo Seit August 2014 erhält Visar Duriqi Morddrohungen – vornehmlich über die Social Media Plattform Facebook.
Pressemitteilung Visar Duriqi 2015

Salah Zater, Libyen „Ich war schon so lange auf der Flucht! Jetzt kann ich wieder aufatmen!“
Pressemitteilung
Auszeichnung mit dem Medienpreis der BBC am 4.2.2015 in Brüssel
“Wir werden dich töten” (www.spiegel.de)

Kamal Khan, Pakistan „Endlich in Sicherheit! Aufgrund wiederholter Morddrohungen musste ich sechs Mal die Unterkunft wechseln“.
Pressemitteilung

Farida Nekzad, Afghanistan ist Journalistin und leitet die Nachrichtenagentur „Wakht“ (ZEIT). Wegen ihrer kritischen Artikel über die nationale Politik und lokale Gebräuche in Afghanistan steht sie im Fokus extremistischer Gruppierungen.

Ehemalige Gäste

Tongam Rina gewinnt den Preis für “Inderin des Jahres” 2015

bensedrine_small

Unsere ehemalige Stipendiatin Sihem Bensedrine –Herausgeberin der online-Zeitung Kalima und Gründerin des oppositionellen Radios Kalima wurde zur „Präsidentin der Wahrheitskommission in Tunesien“ gewählt.

Die Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte fürchtet um das Leben ihres inhaftierten ehemaligen Stiftungsgastes Dr. Leyla Yunusova aus Aserbaidschan.
Mehr Informationen

Wir unterstützen seit 29 Jahren

politisch verfolgte Menschen, die

wegen ihres öffentlichen Eintretens für

Demokratie, Freiheit und Menschenrechte

in ihren Heimatländern in eine gefährliche,

oft lebensbedrohliche Situation geraten sind.

Unser Stiftungsfilm: Stimmen für die Freiheit(5 Min.)