Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte

 

WIR GRATULIEREN!

INES GAKIZA aus Burundi ist diesjährige Preisträgerin des Johann-Philipp-Palm Preises für Presse-und Meinungsfreiheit

Der Festakt findet am 4. Dezember 2016 um 11:00 Uhr in der Barbara-Künkelin-Halle in Schorndorf/ Baden-Württemberg statt. PM Preisträgerin Ines Gakiza

Aktuelle Gäste 2016

ines_gakiza

Inès Gakiza: Radiojournalistin über Burundi:„In meiner Heimat herrschen Gewalt und Repression.“
Pressemitteilung Ines Gakiza

ali_anouza

Ali Anouzla, Journalist und Verleger aus Marokko
„Nach all den Prozessen und Drohungen der jüngsten Vergangenheit bin ich froh, hier zu sein“, sagt der 53 jährige.
Pressemitteilung Ali Anouzla
Wenn Leib und Leben bedroht sind
http://www.tagedesexils.de/programm/24-05-2016/

georgi_vanyan

Georgi Vanyan, Armenien Seit 2012 wird Georgi Vanyan bedroht und angegriffen – für seine Friedensarbeit in Armenien.
Pressemitteilung Georgi Vanyan
Friedensarbeit im Fadenkreuz mit Georgi Vanyan
http://www.tagedesexils.de/programm/30-05-2016/

ananya_azad

Ananya Azad, Bangladesch setzt sich für demokratische Reformen ein und wehrt sich gegen Intoleranz und religiösen Fundamentalismus.
Pressemitteilung Ananya Azad

Wir unterstützen seit 30 Jahren

politisch verfolgte Menschen, die

wegen ihres öffentlichen Eintretens für

Demokratie, Freiheit und Menschenrechte

in ihren Heimatländern in eine gefährliche,

oft lebensbedrohliche Situation geraten sind.

Unser Stiftungsfilm: Stimmen für die Freiheit(5 Min.)